Erweiterung unseres Maschinenparks: Multifunktionale Konvertierung


Im Spätsommer dieses Jahres werden wir unseren Maschinenpark um eine neue, multifunktionale Konvertiermaschine erweitern. Aufgrund der modularen Bauweise dieser Maschine sind 6 Stanz- und Laminiereinheiten flexibel versetzbar. Weitere Features erlauben die Verarbeitung von Spezialetiketten und/oder technischen Stanzteilen für spezifische Anwendungen:

  • Kompakte Ausführung zur Optimierung der Produktionswege
  • Direkte Zugriffmöglichkeit auf einzelne Antriebs- oder Wickeleinheiten für bestmögliche Bahnspannung
  • Kaschieren und Laminieren von 7 – 8 verschiedenen unbedruckten oder auch vorbedruckten Materialien
  • Rotatives Stanzen und Längsschneiden
  • Neutralisieren von Klebstoffen (z.B. für nicht klebende Flächen an Anfasslaschen, etc.)
  • Linerwechsel / Zusammenführung verschiedener Liner (z.B. für Klebepads, unterschiedliche Stanzteile, etc.)
  • Exakte Ansteuerung vorbedruckter Materialien (Registerregelung), z.B. für Digitaldruck
  • Kamerainspektion
  • Integrierte RFID Kontrolle (lesbar/nicht lesbar und Markierung der Schlechtteile)
  • Integrierte Spendeeinheit (z.B. für RFID Inlays oder Kombi-Label, etc.)
  • Verarbeitung von Bahnbreiten bis zu 350 mm

Mit dieser Investition sehen wir großes Potential gerade für Anwendungen aus den Bereichen Pharma, Medical, Elektro und Automotive – eigentlich für alle Bereiche, in denen Sauberkeit und Maßhaltigkeit ausschlaggebend für die Qualität des Produktes sind.

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen